Zusätzliche Angebote

Neben den klassischen Krankenkassen-Leistungen, die Sie in unserer Rubrik "Unsere Leistungen" finden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, zusätzliche Behandlungen in Anspruch zu nehmen. Diese können entweder eine gute Ergänzung zu den bereits verschriebenen Leistungen darstellen oder auch unabhängig davon bei zahlreichen Beschwerden helfen. Auch vorbeugende Maßnahmen können hilfreich sein, um Schmerzen oder andere Probleme gar nicht erst entstehen zu lassen.

Faszientherapie

Durch Über- oder Unterbeanspruchung der Faszien - die wie bindegewebige Stoßdämpfer für Muskeln, Knochen und Organe wirken - können diese verkleben und vielfältige Beschwerden auslösen. Durch manuelle Behandlung (FDM), Schröpfmassagen, aktive Dehnungen und Übungen, z.B. mit der Blackroll werden diese Strukuren wieder elastisch.

Sturz­prophylaxe

Stürze betreffen häufig ältere Menschen, deren Bewegungsfähigkeit  eingeschränkt ist. Oft sind dann vor allem die Aktivitäten des täglichen Lebens eine Zeit lang stark eingeschränkt und die Betroffenen sind auf fremde Hilfe angewiesen. Hier lässt sich vorbeugen: Vor allem durch gezieltes Training mit Gleichgewichtsübungen und Stärkung der Muskulatur inklusive besserer Beweglichkeit der Gelenke.

Medi-Taping

Durch ein spezielles elastisches Tape in verschiedenen Farben (Energetik) und entsprechende Technik ist es möglich, akute Schmerzen und Muskelverspannungen schnell erfolgreich zu therapieren. Eine sofortige Schmerzreduktion findet durch das Herabsetzen der Schmerzrezeptorenaktivität statt und hilft dem Körper, Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Eine positive Beeinflussung des Lymphsystems beschleunigt die weiteren Heilungsprozesse. Unterstützend eingesetzt auch bei Physiobehandlungen.

Arthrose­therapie

Wir erstellen ein individuell abgestimmtes Behandlungskonzept, das sich nach den Zielen des Patienten richtet. Es finden verschiedene passive und aktive Behandlungstechniken Anwendung. Alle Methoden der Krankengymnastik, die bei Arthrose helfen, dienen der Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen und Funktionsstörungen. Die Patienten bekommen zusätzlich gezielte Anleitungen für Übungen und Verhaltensweisen im täglichen Leben.

Aqua Fitness

Ab sofort können Sie im Schwimmbad der Hanse-Residenz an unseren Aqua Fitness Kursen teilnehmen. Diese sind als Präventionskurse zertifiziert und über die Krankenkassen (bis zu 85 % je nach Kasse) erstattbar. Alternativ ist ein Privatrezept möglich.  Ein Kurs findet an 12 Terminen á 55 Minuten statt, Kosten sind 155 € je Kurs.  Aktuelle Termine erfragen Sie bitte in unserer Praxis (Kontakt). Voraussetzung für die Teilnahme: Sie sind fit und es liegen keine akuten Vorerkrankungen vor. Falls Sie nicht sicher sind, klären Sie eine Teilnahme mit Ihrem Hausarzt ab. Unsere Trainerin Birgit Kalinke freut sich auf Sie.

Unterstützende Maßnahmen

  • Fango / Naturmoor
  • Wärmestrahler
  • Heiße Rolle
  • Kältetherapie

Gutscheine

Verschenken Sie Gesundheit und Wohlbefinden: Sie können Massagen als kleine Auszeit vom Alltag oder andere Behandlungen bei uns als Gutschein erwerben.
Alternativ bieten wir neutrale Gutscheine an, sodass sich der oder die Beschenkte die Anwendung selbst aussuchen kann.
Als aktive Alternative kann dies z.B. auch eine persönliche Trainingsstunde unter fachkundiger Anleitung für Nacken- oder Rückenübungen sein.

Wir beraten Sie gerne über unsere Angebote!